Kategorie

Gesellschaft

Gesellschaft

Die Macht der Geheimdienste

20. April 2015

Daten-Verschlüsselung

Als Selbstständiger ist man genötigt, permanent und überall seine Geschäftsdaten mit sich herumzuschleppen. Seit ich vor einigen Jahren im Urlaub im Ausland bestohlen worden bin, nachdem jemand eine Pinkelpause auf meiner Fahrt zum Urlaubsziel ausnutzte, den Mietwagen leer zu räumen, und damit in den Besitz meines Schlepptops mit allen Geschäftsunterlagen kam, habe ich mir angewöhnt, die Festplatten dieser Geräte grundsätzlich zu verschlüsseln. Ist zwar etwas aufwendiger, aber die Daten sind dafür sicher!

weiterlesen

Gesellschaft

Islamisierung des Abendlandes

27. Januar 2015

Vor ein paar Monaten

Berlin. Es ist spät geworden. Ich trete aus dem Haus, verabschiede mich von meinen Gastgebern. Mist. Es schneit. Und es ist kalt. Ich laufe zur Endhaltestelle einer Buslinie, weil ich nicht genau weiß, wann der letzte Bus fährt. Nur so ungefähr.

weiterlesen

Gesellschaft

Verletzte Gefühle

20. Januar 2015

Religiöse Gefühle zu sakralen Zielen

Nicht erst seit Charlie Hebdo hören wir von verschiedensten Glaubensrichtungen, dass dies oder jenes die religiösen Gefühle von Gläubigen verletzt. Da wird z. B. Aldi Süd dazu genötigt, eine Seife aus dem Regal zu nehmen, da sich ein muslimischer Mitbürger religiös verletzt fühlt, wenn mit einem Bild der Hagia Sophia auf der Verpackung geworben wird. Entschuldigung, aber das ist lächerlich!

weiterlesen

Gesellschaft

Das Übel kommt aus Afrika!

17. Januar 2015

Es gibt ein Zitat von Henry Ford: »Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit«.

Und noch ’n Zitat, diesmal vom 1999 verstorbenen Regisseur und Schauspieler Axel von Ambesser: »Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung«.

Und weil beides richtig zu sein scheint, wie man in diesen Tagen sieht, nehme ich im Folgenden das Denken allen einmal ab und verbreite meine Schnupfenviren, auf dass Dresden endlich im richtigen Licht gesehen wird.

weiterlesen

Gesellschaft

Imagine there’s no Religion

9. Januar 2015

Theorie …

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle ein paar nachdenkliche aber wohlwollende Worte zum Thema Religion fallen lassen. Mein Ansatz beruhte auf sehr viel Verständnis für die Religiosität meiner Mitmenschen und sehr viel Nachsicht mit ihnen. Ich wollte versuchen, Brücken zu bauen, über die gehen kann, wer will. Und dass Religion niemals ein Grund sein darf, das passiert, was gerade passiert: Hass, der sich in unterschiedlichster Art ausdrückt. Von Terror durch Mord bis zu Terror durch Verblendung.

weiterlesen

Gesellschaft

Sterbehilfe

13. November 2014

Selbstbestimmung

Artikel 1, Abs. 1  Grundgesetz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

weiterlesen

Digital Natives

Generation Y – Die Zombies

15. September 2014

Zum Thema „Freie Meinungsäußerung“

Ein Freund schickte mir heute einen Link: welt.de/debatte/kommentare/article132237544/Die-Jugendlichen-von-heute-wirken-wie-Zombies.html. Nun ja, dachte ich, das Thema hatte ich ja schon vor Kurzem (siehe „Generation Kopf Unten“ in diesem Blog). Und so packte ich die Gelegenheit beim Schopf, einen Kommentar zum Kommentar abzugeben. Denn der stinkt zum Himmel, vor allem in der Pauschalität, in der er abgegeben wurde.

weiterlesen

Digital Natives

Generation Kopf Unten – Teil 4

18. August 2014

Die Digital Natives aus den Augen eines Digital Parents

Und nun versuche ich einmal, für interessierte Mitglieder meiner Generation das Internet aus der Sicht eines Mitglieds der Digital Natives zu beschreiben, so, wie ich es aus verschiedenen Gesprächen mit denen, aus verschiedenen Vorträgen dieser und aus verschiedenen ihrer Posts glaube verstanden zu haben.

weiterlesen

Vegetarismus

Die Lust am Schmerz – Teil 3

18. August 2014

Speziesismus

Wer also ist Speziesist? Der Vegetarier! Denn der Begriff „Spezies“, Art, ist nicht auf Tiere und den Menschen beschränkt… Und Speziesismus bedeutet, wie wir ja wissen, dass man Lebewesen in Spezies unterscheidet, also zum Beispiel in Tier und Pflanze, wobei die Pflanze meistens den Kürzeren zieht.

weiterlesen