Kategorie

Amelie, Alexander und

Amelie, Alexander und

Made in Germany

28. September 2015

»Was sagst Du denn dazu?« Amelie sah mich aus ihren schönen Augen an. Wir saßen wieder in unserer Kneipe und ließen den Abend ausklingen. Sie, wie üblich, beim Würzburger Stein, ich, wie meistens, beim Rioja.

»Wozu denn?« fragte ich scheinheilig. Ich wusste sehr genau, worauf sie anspielte.

»Zu der VW-Affäre, Du Döskopp!« grinste sie zurück. Sie wusste sehr wohl, dass ich wusste, was sie meinte. Und ich wusste, dass sie wusste, dass ich wusste… Wir kannten uns eben schon lange genug.

weiterlesen

Amelie, Alexander und

der Freie Markt

14. August 2015

»Sag mal – warum gründest du eigentlich keine Firma? Du hast doch immer so tolle Ideen. Statt sie nur zum Gegenstand deiner Romane zu machen, könntest du doch wenigstens einmal versuchen, etwas Sinnvolles zu machen. Ahnung von der Materie hättest du ja genug.« Amelie nippte an ihrem Glas Riesling vom Stein in Würzburg. Warum betonte sie das Wort „toll“ so komisch? Und was meinte sie mit „sinnvoll“?

weiterlesen